Ihr Zuhause auf Zeit

Willkommen auf der Turracherhöhe!

Alpenrose

Komfort in unserem kleinen 3 Sterne-Haus in besonders familiärer Atmosphäre, einzigartiger Panoramablick auf den Turrachersee und den umliegenden Nocky-Mountains.

Ferienhäuser

Die Auszeit beginnt an der Tür zu Ihrem Ferienhaus. Genießen Sie ein Mehr an Freiraum und unvergesslichen Momenten mit Ihrer ganzen Familie.

Essen & Trinken

Wir bieten traditionell- österreichische Küche – zeitgemäß zubereitet. Täglich frische Produkte vom Markt und aus der Landwirtschaft.

Offen bis Ende Oktober....

Offen bis Ende Oktober....

Wir haben heuer die Alpenrose bis Ende Oktober 2019 geöffnet. 

 Ab ersten September gibts bei uns das Zimmer mit Frühstück inklusive Nächtigungsabgaben  um 55 Euro  pro Person und Tag. Ausserdem kochen wir für Sie a la carte  Mittags, 12Uhr  bis Abends um 20 Uhr.

Start in den Winter

Vom 6. bis 8.  Dezember2019   starten wir in die neue Wintersaison. Zwei Übernachtungen mit unserem bekannt reichhaltigem  Frühstückbuffet,  Mittagssnack, Teebar am Nachmittag mit den ersten Weihnachtskeksen und Abends  unsere Wahlmenüs mit regionalen Schmankerln , Sauna und Dampfbad, inklusive 2- Tages Skipass um 221,50.- Euro pro Person.

Der Sommer soll kommen.......

Wir freuen uns schon auf die  wärmere !!! Jahreszeit  mit Euch... Mit lieben Grüssen, Eure Alpenröslein

Gästebuch

Kommentar von Die Hoppelhäschen aus Hasenthal |

Nun schon wieder ein paar Wochen zu Hause zehren wir immer noch an den schönen Erinnerungen unseres Skiurlaubes in Turrach. Susi und Peter haben uns, wie schon so oft, richtig sehr verwöhnt. Wir fühlten und pudelwohl. Alles machten beide möglich dass es wieder ein geiler Skiurlaub wurde. Wie schafft ihr das nur? Oft standet ihr als Taxi parat. Mittags gab es Suppe, abends ein ausgezeichnetes 4-Gänge-Menü das nicht zu übertreffen ist. Jens schwärmt immer noch davon. Und trotzdem nehmt ihr euch auch Zeit für ein paar nette Worte und viel Spaß. Herzlichen Dank für eure Gastfreundschaft. Wir kommen sehr gerne wieder!

Der Tiger mit seinen Tigerdamen und de Rest der Truppe

Kommentar von Julia und Christian Wald |

Liebe Susi, lieber Peter,
schon zum zweiten Mal waren wir nun bei Euch in der Alpenrose zuhause. Zuhause ist da auch wirklich der passende Ausdruck, denn nur so kann man sich bei Euch, auf Grund eurer herzlichen und liebevollen Art, fühlen. Über das Essen muss man garnicht viele Worte verlieren... einfach traumhaft lecker!!!
Wir freuen uns schon sehr hoffentlich bald wieder bei Euch zu sein!
Liebste Grüße
Familie Wald

Kommentar von Dagmar Wiedrich und Michael Schmidlechner |

Liebe Susi, lieber Peter²!

Wir waren von 11.3.-13.3.2017 bei euch zu Gast und das war viel zu kurz! Wir waren in einem eurer Ferienhäuser untergebracht, das war herrlich gemütlich! Ihr habt für uns ein unglaublich vielfältiges Frühstücksbuffet gerichtet, wunderschön anzuschauen, wunderbar zu genießen! Nach dem Schifahren gab's ein wirklich köstliches Abendessen, das keine Wünsche offen ließ! Es war unser erster Aufenthalt bei euch auf der Turrach, sicher nicht unser letzter! Wir werden überall herumerzählen, wie schön es bei euch war und wie liebevoll ihr uns bei euch willkommen geheißen habt - danke noch einmal, ihr seid großartig!

Dagmar u. Michi

Kommentar von Nicole Ebel |

Liebe Susi, lieber Peter senior, lieber Peter junior und Alpenrose Team !
Wir hatten eine super tolle Woche bei euch. Ich war das erste Mal bei euch in der Alpenrose(mein Mann Erik hatte mir ja schon viel TOLLES erzählt....)und ich fühlte mich schon nach wenigen Stunden sauwohl bei euch. So wohl, das wir gleich wieder für das nächste Jahr gebucht haben.
Die Hose ist aufgrund des phantastischen Essens immer noch ein wenig eng. - Danke an den tollen Koch Peter. Der Peter junior ist auch ein fescher junger Kerl und super nett und zuvorkommend. Danke liebe Susi für die gute Laune, den Spaß und Deine ganz tolle liebe Art die Du uns entgegengebracht hast. Ich bin froh das ich euch kennen lernen durfte und wir freuen uns auf das Wiedersehen im nächste Jahr !!!
Liebe Grüße
Nicole und Erik Ebel